Grüß Gott! Im Kirchenkreis München und Oberbayern

Vom einsamen Berggipfel bis zur Weltstadt München reicht die Vielfalt unseres Kirchenkreises. In 12 Dekanaten und 150 Kirchengemeinden leben 482.139 evangelisch-lutherische Christen. Zusammen mit unseren kirchlichen und diakonischen Einrichtungen gestalten und feiern sie das Leben in Oberbayern, zur Ehre Gottes und zum Dienst für die Menschen. Der Regionalbischof im Kirchenkreis ist Christian Kopp.

Themen

Leidenschaft leben - Oberammergauer Passionsspiele 2022

Leidenschaft Leben - Das kirchliche Begleitprogramm zu den Passionsspielen Oberammergau 2020 Alle zehn Jahre finden in Oberammergau die Passionsspiele statt. Die katholische und evangelisch-lutherische Kirche begleitet das Passionsspiel mit einem reichhaltigen Programm.

einfach mitmachen – das Pilotprojekt zum Freiwilligenengagement

Einfach mitmachen Hände Bei uns kannst Du Dich engagieren. Wir machen Freiwilligenengagement stark.

Aktiv gegen Missbrauch

Aktiv gegen Missbrauch Fachtag Prävention Unsere Kirche hat sich selbst verpflichtet, alle Arbeitsbereiche in Kirche und Diakonie auf Risiken zu überprüfen und Vorkehrungen zu treffen, damit sexualisierte Gewalt erst gar nicht passiert – oder, wenn doch, rasch und konsequent gehandelt wird

„unendlich still…“

Unendlich still... zeitgenössische Kunst auf evangelischen Friedhöfen in Bayern

Unter dem Titel „unendlich still…“  findet vom 1. Mai bis 30. September 2022 auf sechs evangelischen Friedhöfen in Bayern eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Kuratiert wird die Ausstellung von Kirchenrat Helmut Braun und Janette Witt vom Kunstreferat der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Landeskirchenamt in München.

Aktuelles
Schienen in einem Gleisbett
Bildrechte analogicus / Pixabay
Regionalbischof Christian Kopp spricht den Opfern des Zugunglücks vom 3. Juni 2022 in Burgrain sein herzliches Beileid aus: „Meine Gedanken und Gebete sind bei den Menschen, die in diesem schrecklichen Unglück zu Schaden gekommen sind und bei allen, die trauern. Ich denke auch an die Kinder und Jugendlichen, die eigentlich in die Ferien starten wollten und jetzt so etwas erlebt haben. Wir bitten Gott, dass er all diesen Menschen nahe ist.“
Termine