Bildrechte: beim Autor

Wenn zwei Menschen, die sich lieben, zueinander "Ja, mit Gottes Hilfe" sagen, dann ist das etwas wundervolles. Sie wollen sich als Ehepaar lieben und ehren, "bis dass der Tod sie scheidet". Dieser große Vorsatz ist aber nicht immer leicht umzusetzen. Darum ist es wichtig, dass sich Paare bewusst machen, wie sie ihre Ehe gestalten wollen. Das Traugespräch mit der PfarrerIn ist dafür ein sehr guter Ort. Für konfessionsverbindende Ehen bieten die Kirchen für 2018 in und um München besondere Eheseminare an.

Bildrechte: beim Autor
Es gibt so Tage an denen nur noch das Lieblingsgericht aus der Kindheit hilft. Susanne Breit-Keßler beschreibt in ihrem neuen Beitrag für das Blog "Mahlzeit", wie Kindernudeln die Stimmung aufhellen können.

Zum Beitrag

Bildrechte: beim Autor
Unsere Gesellschaft ist zwar offener und vielfältiger geworden, aber damit ist auch das Potential für Konflikte gestiegen. Brauchen wir für unsere Demokratie eine bessere Streitkultur? Die Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD hat heute in Berlin ihr neues Impulspapier „Konsens und Konflikt“ vorgestellt. Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler war als stellvertretende Vorsitzende der Kammer für öffentliche Verantwortung an der Entstehung des Papiers beteiligt.

Bildrechte: beim Autor
Passend zum Reformationsjubiläum können die Besucher der Bayerischen Landesausstellung "Ritter, Bauern, Lutheraner" eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert unternehmen. Auf der Feste Coburg zeigt die Ausstellung des 'Hauses der Bayerischen Geschichte' die Geschichte der Reformation und ihrer Zeit.

Bildrechte: beim Autor
Die Dekanate sind die wichtigsten Verwaltungseinheiten des Kirchenkreises. Von 30. Juli bis 1. August trafen sich alle Dekaninnen und Dekane in Laufen zum Dekanenkonvent. Im ehemaligen Kapuzinerkloster tauschten sie sich miteinander aus und diskutierten zu dem aktuellen Thema "Quo vadis, Europa?"