Bildrechte: beim Autor
Passend zum Reformationsjubiläum können die Besucher der Bayerischen Landesausstellung "Ritter, Bauern, Lutheraner" eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert unternehmen. Auf der Feste Coburg zeigt die Ausstellung des 'Hauses der Bayerischen Geschichte' die Geschichte der Reformation und ihrer Zeit.

Bildrechte: beim Autor
Die Dekanate sind die wichtigsten Verwaltungseinheiten des Kirchenkreises. Von 30. Juli bis 1. August trafen sich alle Dekaninnen und Dekane in Laufen zum Dekanenkonvent. Im ehemaligen Kapuzinerkloster tauschten sie sich miteinander aus und diskutierten zu dem aktuellen Thema "Quo vadis, Europa?"

Bildrechte: beim Autor
Eine Katastrophe kann Leben zerstören und Menschen aus der Bahn werfen. Die Notfallseelsorge ist vor Ort für die Betroffenen da. Die SeelsorgerInnen begleiten die Menschen und helfen genau dort, wo andere nicht mehr weiter wissen. Darum nutzte Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler ihren diesjährigen Jahresempfang, um den kirchlichen NotfallseelsorgerInnen ihren Dank und große Anerkennung auszusprechen.
Der Wilhelm Freiherr von Pechmann-Preis 2018 ist ausgeschrieben mws.admin So, 07/02/2017 - 16:18

Bildrechte: beim Autor
Zu Ehren Wilhelm Freiherr von Pechmanns hat die bayerische Landeskirche den "Pechmann-Preis" ausgeschrieben: Er fördert herausragende wissenschaftliche Forschungsarbeiten und Leistungen in Bildungsarbeit und Publizistik, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Außerdem werden überzeugende Beispiele für Gemeinsinn und Zivilcourage in der Gegenwart ausgezeichnet. Die Landeskirche schreibt den mit 10.000 EUR datierten Preis für das Jahr 2018 aus.