Grüß Gott! Im Kirchenkreis München und Oberbayern

Vom einsamen Berggipfel bis zur Weltstadt München reicht die Vielfalt unseres Kirchenkreises. In 12 Dekanaten und 150 Kirchengemeinden leben 482.139 evangelisch-lutherische Christen. Zusammen mit unseren kirchlichen und diakonischen Einrichtungen gestalten und feiern sie das Leben in Oberbayern, zur Ehre Gottes und zum Dienst für die Menschen. Der Regionalbischof im Kirchenkreis ist Thomas Prieto Peral

Themen

Aktiv gegen Missbrauch

Logo "Aktiv gegen Missbrauch" Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat sich selbst verpflichtet, alle Arbeitsbereiche in Kirche und Diakonie auf Risiken zu überprüfen und Vorkehrungen zu treffen, damit sexualisierte Gewalt erst gar nicht passiert – oder, wenn doch, rasch und konsequent gehandelt wird.

Die Rückkehr der Namen

Titel "Die Rückkehr der Namen" und stilisierte Namen von Opfern des NS-Regimes Das Erinnerungsprojekt "Die Rückkehr der Namen" erinnert an 1.000 Opfer des NS-Regimes aus München. Auch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern beteiligt sich an dem Erinnerungsprojekt: Persönlichkeiten aus der Kirche übernehmen über 40 Patenschaften und bieten rund um den Tag passende Veranstaltungen an.

Einfach Heiraten 2024

Hochzeit im Grünen

Nach dem großen Erfolg der Aktion "einfach heiraten" im Jahr 2023 gibt es eine Neuauflage in diesem Jahr: Am 24. April 2024 öffnen 46 Kirchen, Kapellen in ganz Bayern ihre Türen für spontane Segnungen und Trauungen von Paaren, egal ob verliebt, verlobt oder bereits verheiratet. Geschmückte Kirchen, Kapellen und besondere Ort sind bereits vorbereitet.

Aktuelles

Am Sonntag, 16. Oktober 2022 feierte die Evangelische Kirchengemeinde Miesbach mit einem Festgottesdienst die Einweihung ihrer neuen Räume. Regionalbischof Christian Kopp predigte zum Gemeindebild von dem einen Leib, zu dem wir alle gehören. „In Miesbach gibt es einen Kirchenvorstand in unserem Kirchenkreis, der sich richtig was traut. Hier sind Ehrenamtliche, die brennen für die Menschen in dieser Gemeinde und der Stadt Miesbach. Und sie wissen genau: nur gemeinsam geht’s.“

München feierte in diesem Jahr die olympischen Spiele von 1972 und die Impulse, die von dem einmaligen Großereignis ausgegangen sind. Dazu gehört das Ökumenische Kirchenzentrum im Olympiadorf, das am 16. Oktober 2022 um 10:00 Uhr sein Jubiläumsfest beging. Als es vor 50 Jahren gebaut wurde wagten die damaligen Kirchenleitungen etwas Neues: Denn hier sind evangelische und katholische Christen unter einem Dach vereint und leben den olympischen Geist in der Ökumene.

Stefanie Unruh, Installation „Ich weiß nie, arbeite ich gerade oder nicht“, 2021, München (Foto: Barbara Donaubauer)
Bildrechte Barbara Donaubauer

Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, und der Regionalbischof im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis München, Christian Kopp, haben beim ersten Ökumenischen Kunstempfang 'Lebensmittel Kunst' in der Katholischen Akademie in Bayern die engen Bande zwischen Kirche und Kunst gewürdigt. „Kunst und Kirche gehören eng zusammen, schon seit Jahrhunderten“, sagte Kopp am Dienstagabend. „Mit unserem ökumenischen Kunstempfang wollen wir gemeinsam den Kunstschaffenden unsere Wertschätzung zeigen.

Termine
Social Media

Folgen Sie dem Kirchenkreis auf Facebook.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von widget.taggbox.com. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von widget.taggbox.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.