Suche Frieden und jage ihm nach

Neujahr
Bildrechte: Gabriel Pollard, CC BY-SA 2.5

Frieden ist nichts selbstverständliches, er muss immer wieder errungen werden. Daran erinnert die Jahreslosung für 2019: "Suche Frieden und jage ihm nach". Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler sprach darüber in ihrer Predigt zum Neujahrsgottesdienst in der Müncher St. Matthäus-Kirche.

Wer Frieden sucht, der muss dazu bereit sein, auch einmal den eigenen Standpunkt zu verlassen, sich und die Sache auch aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Das gelte für das Verhältnis zwischen Menschen und auch für die Religion. Frieden zu suchen bedeute aber auch, in der Auseinandersetzung mit Anderen nicht den Konflikt zu scheuen, sondern um Kompromisse zu ringen.  "Suche Frieden und jage ihm nach. Es braucht Leidenschaft, Eros auch für den Frieden, um ihn zu erhalten oder neu, ja, zu erobern."