Glory to God

Titelseite des Liederhefts Glory to GodWenn Menschen mit ihrem Gesang den Glauben feiern, dann kann das ganz unterschiedlich klingen: Viele mögen den reichen Schatz an traditionellen Kirchenliedern, andere lassen sich von modernen Songs begeistern. Fans von Gospel- und Popchören finden nun in der neuen Materialsammlung "Glory to God" alles, was sie für einen mitreißenden Gottesdienst brauchen.

Der Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V. hat für diese Ausgabe viel Neues und Bewährtes aus dem liturgischen Kontext von zahlreichen Komponisten, Arrangeuren und Chorleitern zur Verfügung gestellt. Von “Kyrie” bis “Amen”, Psalmzeilen und kleine Kanons finden sich hier ebenso wie Halleluja-Rufe und Gebetsvertonungen; gemeindekompatibel, praxiserprobt und musikalisch raffiniert. Die Sammlung umfasst in der bayerischen Ausgabe 107 Songs auf Deutsch und Englisch.

Die Einführung dieses neuen Liederbuchs soll gebührend gefeiert werden: Am Vorabend zum ersten Advent mit einem großen Gospel-Gottesdienst in der Jugendkirche "Rogate" von München. Die Predigt hält Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.

Weitere Informationen